Befundübermittlung im Zentrum für Pathologie Allgäu (ZFPA)

Die Befunderstellung erfolgt in der Regel innerhalb von 24 Stunden nach Eingang des Untersuchungsmaterials in unserem Institut.  Die histologische und/oder zytologische  Beurteilung wird in einem schriftlichen Befund erfasst und durch die Unterschrift des verantwortlichen Facharztes validiert.

Freigegebene Befundberichte können durch den Fahrdienst oder per Post verschickt werden. Auf Wunsch aber auch unmittelbar per Fax oder Datenfernübertragung (DFÜ) zu den Einsendern gelangen.

Fragen zur Befundübermittlung beantwortet Ihnen gerne unser Sekretariat:
Tel. 0831 51299-0

Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.